Zoologisches Museum Kiel

Zoologisches Museum Kiel

Zoologisches Museum Kiel zeigt zahlreiche Skelette und präparierte Tiere in verschiedenen Sammlungen.

Es gibt viel zu erkunden und das in toller Kulisse. Denn schon der Museumsbau von Gropius mit seiner riesigen, lichtdurchfluteten und beeindruckenden Halle und den Gängen in den oberen Etagen um die Halle herum, macht ordentlich was her.

Zu sehen gibt es Walskelette von erstaunlicher Grösse, sehr viele präparierte Tiere, die teilweise inzwischen ausgestorben sind. Tiefseefische, ein Riesentintenfisch, europäische Vögel und viel Meeresgetier.

Gut gefallen hat mir auch, dass die Ausstellung nicht endlos ist. Gerade mit Kindern ist ein überschaubarer, endlicher Rahmen sehr angehm. So hatten sie bis zum Ende Spass und mussten nicht durch die letzten Räume durchgeschleppt werden.

Es gibt verschiedene Führungen, die man jedoch im Vorfeld buchen muss. Auch Kindergeburtstage können hier gefeiert werden, z. B. zum Thema Meerestiere oder Tiere der Nacht.

Rund um Zoologisches Museum Kiel

Andere Museen sind nicht weit, z. B. das Geomar oder die Medizinische Sammlung. Oder einfach durch den Schlossgarten an die Kiellinie, dort gibt es Cafés und Eis, Spielplätze und einen tollen Blick auf die Kieler Förde.

Rollstuhl/Kinderwagentauglich

Das Gebäude ist NICHT barrierefrei!

WC/Wickelmöglichkeiten

Vorhanden

Parken am Zoologisches Museum Kiel/Anfahrt

Direkte Parkplätze gibt es nicht. Ich empfehle die Innenstadtparkhäuser, z. B. am Schloss oder den Parkplatz am Ostseekai.
Hier halten die Buslinien32, 61 und 62, Haltestelle Schlossgarten.

Zoologisches Museum Kiel auf Youtube

Preise

Erwachsene            4,00 Euro
Kinder 6 – 16 Jahre 2,00 Euro

Schüler_innen, Studierende, Rentner_innen, Erwerbslose (mit Nachweis) 2,00 Euro
nur Barzahlung!

Öffnungszeiten

dienstags – freitags 09.00 – 17.00 Uhr
samstags 10.00 – 17.00 Uhr
sonn- und feiertags 12.00 – 16.00 Uhr
montags geschlossen


Zoologisches Museum
der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Hegewischstraße 3
24105 Kiel
(0431) 880-5170
anmeldung@zoolmuseum.uni-kiel.de  



 Bewertung

5 – 10 Jahre: ★★★★★
Superdupertoll! Der Wal ist so riesig und dabei war das ein Walmädchen. Und wir haben ein Schnabeltier gesehen und ein Nashornskelett und ganz verschiedene Zähne, die darf man auch anfassen und…. 🙂
11 – 15 Jahre:  ★★★★★
Ich mag das Museum. Erst war ich mit meiner Klasse da und jetzt mit meiner Familie und ich hab immer noch neue Sachen entdeckt. Der Tintenfisch ist cool, der leuchtet. Manche Tiere haben auch sehr lustige Namen, danach haben wir gesucht!
16+:  ★★★★★
 Mir hat es auch sehr gut gefallen. Ich war auch schon einmal mit der Schule dort und jetzt das zweite Mal. Man findet immer wieder neue interessante Sachen. Bei manchen Tieren gibt es ganz viele Informationen, bei manchen nur den Namen.

Stand 12/2022