Van der Valk Resort Linstow – Auf Reisen

Wir waren wieder einmal an der Mecklenburger Seenplatte – im Van der Valk Resort in Linstow/Dobbin.

Diese Reise um den 3. Oktober herum hat Tradition. Etwa alle zwei Jahre treffen wir uns dort mit der Familie des Hausmeisters a. D. und machen ein paar Tage Urlaub mit Omi und Opi, den Onkeln und Tanten, Cousins und Cousinen. Zur Zeit sind wir dann 14 Personen, Tendenz steigend.

Wohnen

Im Van der Valk Resort kann man im Hotel wohnen oder ein Ferienhaus wohnen. Bei unserer grossen Truppe gibt es meist zwei der grossen Ferienhäuser, dort findet jeder einen Schlafplatz. Zusammen sitzen wir dort, wo die Grosseltern wohnen :)!

Es gibt Ferienhäuser ab 2 Personen bis hin zu 8 Schlafplätzen. Die Hotelzimmer sind Einzel- oder Doppelzimmer.

Verpflegung

Wir lassen uns dort stets verpflegen und buchen dafür das Halbpensionspaket. So bekommt man ein Frühstücks- und ein Abendessensbuffet. Die Buffets sind rund um den Marktplatz im zentralen Gebäude des Geländes platziert. Abends gibt es ein italienisches, ein chinesisches und ein argentinisches Buffet.
Alternativ kann auch ein All-inclusive-Arrangement gebucht werden oder man verpflegt sich selbst und nimmt gelegentlich das a la carte Restaurant in Anspruch.
Uns reicht das Halbpensionsbuffet völlig aus, einen kleinen Snack oder ein Stück Kuchen gibt es unterwegs oder im Ferienhaus. Das Frühstücksbuffet war stets sehr gut, die Qualität und Auswahl des Abendbuffets hat ein bisschen nachgelassen, ist aber okay.
Einen kleinen Laden gibt es auch, er befindet sich auf der Rückseite des Haupthauses.

Kinder

Den Kindern reicht es eigentlich schon, sich zu treffen und gemeinsam rumzutoben oder abzuhängen, da sie sich nicht all zu oft sehen, aber gern beieinander sind. Zu unseren Besuchen gehört zwingend ein Schwimmbadaufenthalt (oder auch zwei oder drei) um alle Rutschen ausgiebig zu testen und einmal bowlen. Aus dem Tobeland-Alter (eine Art Mini-Indoorspielplatz) sind mittlerweile alle mehr oder weniger raus, die beiden Jüngsten gehen immer noch mal gucken.
Ponyreiten haben wir auch schon getestet, das hat allen Spass gemacht.
Ansonsten gibt es noch eine Westernstadt, einen Streichelzoo, einen tollen grossen Spielplatz, Schwimmkurse, in der Hochsaison auch ein Fussball- und ein Golfcamp. Meine Kinder schätzen den Kettcar- und Fahrradverleih und rasen wie die Irren rum – Entschuldigung! Beim Minigolfplatz gibt es gegen Gebühr auch Trampolins, sehr beliebt!
Ein Fussballplatz, ein Volleyballfeld, Tischtennistische, zeitweise eine Hüpfburg und ein Animationsprogramm machen das Paket rund.

Unternehmungen

Ganz ehrlich – viel unternommen haben wir in Linstow noch nie. Essen, ein bisschen schwimmen, quatschen und klönen, den Kindern hinterlaufen, dann endlich wieder essen – das reicht eigentlich für drei bis vier Tage aus :).

Wem Schwimmbad, Spa (unbedingt im Voraus reservieren, wir wurden mit unserer spontanen Idee ziemlich empört weggeschickt), Bowling, Fahrradverleih, Squash, Strand am See, Reitanlage undundund nicht ausreicht, kann auch in der Umgebung einiges sehen. Güstrow und Rostock sind nicht so weit entfernt, es gibt einen Wildpark, eine Sommerrodelbahn und einen Affenwald in der Nähe, ausserdem natürlich die Seen zum Baden oder für einen Schifffahrt.

Fazit

Schönes Familienziel, auch für grössere Gruppen gut geeignet. Man kann sich über Tage auf dem Gelände beschäftigen, gerade auch für die Kinder gibt es hier einiges zu erleben.

 

mehr Reisen

 

Anschrift

Resort Linstow
Krakower Chaussee 1
D-18292 Linstow
03845-770
linstow@vandervalk.de

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: