Spielplatz Schrevenpark

Was?

Mitten im Schrevenpark liegt ein schöner Spielplatz, der besonders im Sommer toll ist. Denn da ist es schön schattig :).

Wie?

Ein mittelgrosser Spielplatz, der mitten im Schrevenpark – sehr malerisch unter alten Bäumen – gelegen ist.
Der Spielplatz bietet reichlich Klettergelegenheiten, einen grossen Sandkasten, ein Karussell, verschiedene Schaukeln, Wipptiere und Rutschen und ist umzäunt. Besonders beliebt ist der Ninja-Parcours, so heisst er jedenfalls bei meinen Kindern und das Klettergerüst mit dem Ausguck. In einiger Entfernung sieht man auf den Schreventeich. Hier ist immer was los, im angrenzenden Stadtteil gibt es reichlich Kinder :)!

Und sonst?

Parken ist Glückssache, mit Geduld findet man aber ein Plätzchen.
Man kann auch bequem vom Exerzierplatz rüberlaufen. Hinterher kann man durch den Schrevenpark spazieren, Enten und Gänse beobachten oder am Wochenende auch den Modellbootbauern zusehen. Falls man hungrig geworden ist – zu Johns Burger ist es nicht weit 😉 oder (sehr beliebt bei meinem Jüngsten): vorher Proviant beim französischen Bäcker Restez holen, die Croissants sind leider superlecker.
Auf den Wiesen im Park kann man grillen oder Picknicken, auf der anderen Seite des Parks gibt es das Café Castello.

Organisatorisches

Kein Eintritt, keine Öffnungszeiten :)!

Wo?

Spielplatz Schrevenpark
Schillerstraße
24116 Kiel / Schreventeich

Bewertung

5 – 8 Jahre: ★★★★★
Da geh ich gerne hin. Ich mag die Kletterpyramide und den Niedrigseilgarten und natürlich Schaukeln. Da sind auch immer viele Kinder, das finde ich gut. Und ich mag die Croissants, die gehören dazu!
9 – 12 Jahre: ★★★★☆
Die Schaukeln sind cool und das ist schön da, mit den Bäumen und dem See. Der Spielplatz ist aber eher für kleinere Kinder.
13+:
Spielplätze mag ich nicht mehr so ;).