Strand Hohwacht

Was?

Der Strand um die Hohwachter Bucht ist besonders mit kleineren Kindern super, denn es gibt weite Strandbereiche mit sehr flachem Wasser und vorgelagerten Sandbänken.

Wie?

Der Strand ist besonders abwechslungsreich, es gibt überwachte kostenpflichtige Badestellen und langen Freistrand, Steilküste und Strandkörbe, eine Promenade mit Aussichtsplattform an der Steilküste. Es gibt eine Segel- und Surfschule, auch Tretboote können gemietet werden. Ein spezieller Hundestrand ist ausgewiesen. Falls es zwischendurch am Wasser langweilig wird: es gibt einen sehr grossen Spielplatz in Neu-Hohwacht direkt am Strand und einen Kleineren in Alt-Hohwacht.

Und sonst?

Wer mag kann hier endlos am Wasser laufen, weiter bis nach Sehlendorf oder gar zum Weissenhäuser Strand.

Wer nach oder vor dem Strandbesuch noch ein bisschen Kultur braucht, fährt nur ein kurzes Weilchen bis Gut Panker.

Wer Räucherfisch mag, guckt bei Kruses vorbei! Leckere Fischbrötchen gibt es auch am Strand, zum Beispiel beim Strandtreff Kiek in de See.

Jedes Jahr im Spätherbst findet das Hohwachter Lichtermeer statt – sehenswert!

Organisatorisches

Öffentliche Parkplätze sind ausgewiesen und gebührenpflichtig, mit der Ostseecard oder einer Tagesstrandkarte sind die Gebühren ermässigt.

Die überwachten Strandbereiche sind ebenfalls gebührenpflichtig, man benötigt eine Tageskarte oder die Ostseecard.

Wo?

Strand Hohwacht
24321 Hohwacht

Bewertung

5 – 8 Jahre: ★★★★★
Der Strand hier ist cool, man kann ganz weit reinlaufen. Und der grosse Spielplatz ist super, da kann man ganz lange spielen.
9 – 12 Jahre: ★★★★☆
Ich mag das flache Wasser auch, selbst wenn man keine Badesachen mit hat, kann man da drin rumplantschen. Die Steilküste ist auch cool.
13+: ★★★★☆
Das Baden macht da Spass und die Aussichtsplattform finde ich krass, da steht man über dem Wasser!