Zoo Arche Noah Grömitz

Was?

Der Zoo Arche Noah ist ein privat geführter Tierpark auf ca. 10 ha Fläche mitten in Grömitz.

Wie?

Im Tierpark gibt es Schimpansen, Seehunde, Kängurus, Löwen, Kamele, Leoparden, Lamas und viele andere Tiere. Täglich zweimal kann man an den kostenlosen Führungen und Fütterungen (11.00 und 15.30) teilnehmen. Die allermeisten Gehege sind grosszügig und gut gepflegt, auf viele Wiesen darf man gehen, z. B. zu den Lamas oder Kängurus. Das Schimpansenhaus nebst riesigem Freigelände ist ganz neu und bietet den Affen viel Platz, sogar ein Schimpansenkind gibt es zu sehen. Die Ziegen im Streichelgehege und die Enten dürfen gefüttert werden, Futter gibt es an der Kasse.

Und sonst?

Es gibt ein Restaurant mit familienfreundlichen Preisen, einen grossen Spielplatz mit Karussell und Kindereisenbahn, Picknickplätze und die Möglichkeit zum Ponyreiten.

Organisatorisches

Öffnungszeiten:
In der Sommerzeit
März – Oktober von 9 Uhr bis 18 Uhr.
In der Winterzeit
November – Februar von 9 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit.

Eintrittspreise:

Kinder 5,00 €
Erwachsene 9,00 €

Wo?

http://www.zoo-arche-noah.de

Zoo „Arche Noah“
Ingo Wilhelm e.K.
Mühlenstraße 32,
D-23743 Grömitz
T: 04562-5660

Bewertung

5 – 8 Jahre: ★★★★★
Der Zoo ist klasse. Ich mochte die Panther, die waren cool. Und die Lamas habe ich gestreichelt, auch ein Trampeltier und die Ziegen – na klar. Die Löwen haben nur geschlafen. Das Affenbaby war so niedlich, ich wollte es mit nach Hause nehmen.
9 – 12 Jahre:
 das Mittelkind war auf diesem Ausflug nicht dabei 😉
13+: ★★★★☆
Der Zoo ist ganz schön, es gibt sehr viele verschiedene Tiere und man kann auch viele davon streicheln.

Ein Gedanke zu „Zoo Arche Noah Grömitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.