Tierpark Gettorf

Was?

Der Tierpark Gettorf ist ein kleinerer kinderfreundlicher und ganzjährig geöffneter Park im Herzen von Schleswig-Holstein 

Wie?

Im Tierpark Gettorf findet Ihr Affen, Alpakas, Erdmännchen, Esel, Flamingos, Kamele, Kängurus, Papageien, Skunks, einen Streichelzoo, begehbare Vogelwiesen, Nasenbären und noch einiges mehr.
Täglich werden verschiedene Fütterungen angeboten, bei denen man zum Teil selbst füttern darf.
Immer wieder gibt es Sonderausstellungen zu speziellen Themen.

Und sonst?

Über das Gelände verteilt sind Spielstationen und Spielplätze für die Kinder. Man kann grillen, es sind Picknickplätze vorhanden, das Restaurant oder den Imbiss besuchen. Es gibt auch die Möglichkeit seinen Kindergeburtstag hier zu feiern, dafür werden tolle Pakete, z. B. mit Tierbesuch, angeboten.
Direkt im Tierpark ist „Das verrückte Haus„, es muss allerdings Extra-Eintritt bezahlt werden.

Es stehen kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Organisatorisches

Der Park ist ganzjährig geöffnet.

Sommeröffnungszeiten (ca. März bis Oktober)09:00 – 17:00 Uhr
Winteröffnungszeiten (ca. November bis März)10:00 – 16:00 Uhr
(bis 20.01.17)10:00 – 17:00 Uhr
(ab 21.01.17)

Eintrittpreise
Kinder ab 2 Jahren 8,00 €
Erwachsene 11,00 €
Es gibt Familienkarten und verschiedene Ermässigungen.

Wo?

Tierpark Gettorf
Süderstr. 33
24214 Gettorf

 Bewertung

5 – 8 Jahre: ★★★★★
Das Haus ist am Allerlustigsten, da gibt es auch so Spiegel, dann ist man ganz lang oder klein oder dünn. Und die Spielplätze fand ich auch gut, weil es da so ein Hüpfkissen gab und die mag ich so.
9 – 12 Jahre: ★★★★☆
Die Affen und Lemuren sind so niedlich! Und in den Streichelzoo gehe ich auch gerne! Das Haus auf dem Kopf ist richtig lustig, da kann man coole Fotos machen.
13+: ★★★☆☆
Der Tierpark ist mehr für kleinere Kinder, aber das verrückte Haus fand ich cool.